Sommerliches Business-Frühstück bei der aixvox

Business-Frühstück bei der aixvoxHeiße Temparaturen und ein ausgiebiges Business-Frühstück – das gibts am 30. Juli von 8:15 bis 10:30 Uhr in Aachen. Verbunden mit Fachwissen aus der Branche und interessanten Vorträgen, steht einem guten Start in den Tag nichts mehr im Wege. Melden Sie sich jetzt kostenlos an!

Homeoffice für alle?

HomeofficeDies ist auch der Gedanke der „eBusiness-Lotsen“: Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „IT am Morgen“ wird Wissen, aktuelle Trends und allgemeine Informationen zu wechselnden Themen aus dem Bereich IT und Kommunikation vorgestellt. Am Donnerstag, den 30. Juli von 8:15 bis 10:30 Uhr ist es dann wieder soweit und die nächste Veranstaltung zum Thema „Telesales“  findet in den Räumlichkeiten der aixvox statt.

Homeoffice/Telearbeit ist bereits für so manchen Arbeitnehmer eine gelungene Alternative zur Standard-Arbeit im Büro. Doch bevor Homeoffice umgesetzt werden kann, gibt es sowohl auf rechtlicher, als auch auf organisatorischer Seite einiges zu beachten.


Planung und Umsetzung eines Telearbeitsplatzes

Homeoffice statt Großraumbüro, Videokonferenz am Frühstückstisch statt Bahnstreik. Telearbeit ist dank aktueller Kommunikationslösungen und neuer Arbeitsplatzkonzepte auf dem Vormarsch. Doch im Homeoffice zu arbeiten, bedeutet nicht einfach zu Hause zu bleiben und den Laptop einzuschalten. Bei der Planung und Umsetzung eines Telearbeitsplatzes gilt es einiges zu beachten. Nicht nur die Technik muss stimmen, auch  Mitarbeiter  und  Kollegen gilt es, auf die Veränderung im Unternehmensalltag vorzubereiten.

Detlev Artelt Der Smart Working-Experte

Detlev Artelt, CEO der aixvox GmbH, Herrausgeber der PRAXISTIPPS Kundenkommunikation und Autor des Fachbuchs Einfach anders Arbeiten, wird den ersten Vortrag über die Planung und Umsetzung eines Homeoffice-Bereichs halten.


Rechtliche Rahmenbedingungen für Homeoffice

Dienstliche Tätigkeiten im Homeoffice auszuüben, stellt in unserem digitalen Zeitalter technisch bei weitem nicht mehr das Problem dar, wie noch vor einigen Jahren. Im Vordergrund stehen heute vielmehr Fragen des Arbeits- und Datenschutzrechts sowie bei der technischen Datensicherheit. Welche Richtlinien müssen also befolgt werden? Wie steht es um den Serverstandort Deutschland und welche Gesetze für Telearbeit unterscheiden sich beispielsweise zur Niederlande?

Diese und weitere Fragen werden von Sebastian Schwiering beantwortet.

Sebastian SchwieringDer Rechtsexperte

Sebastian Schwiering, Rechtsanwalt für Datenschutz und IT-Rechte und Gründungspartner bei Abedin & Schwiering, wird den zweiten Teil der Veranstaltung mit seinem Wissen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen des Telearbeitsplatzes begleiten.


Anmeldung zum Business-Frühstück

Ort: Habsburgerallee 13 – 5.Etage, 52064 Aachen
Zeit: Dienstag, 30. Juli 2015 – 8:15 bis 10:30 Uhr
Anmeldung: bis zum 27.Juli – Jetzt kostenlos anmelden

Über eBusiness-Lotse

eBusinesslotse LogoDas Projekt „eBusiness-Lotse Aachen“ hat zum Ziel, Unternehmen in der Stadt Aachen und den angrenzenden Gemeinden der Region Aachen zu befähigen, fundierte und eigenverantwortliche Entscheidungen über den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie zu fällen. Es wird angestrebt, über Maßnahmen wie Befähigungsgespräche, Vortragsreihen oder Leitfäden die Wettbewerbsfähigkeit lokaler Betriebe durch den Einsatz moderner Informationstechnologie zu erhöhen. Damit leistet es „Hilfe zur Selbsthilfe“ und regt die überregionale Konkurrenzfähigkeit der Zielgruppe an.

Detlev Artelt

Detlev Artelt - CEO, Senior-Consultant, Blogger und Unified Communications & Collaborations Experte. Als Kommunikationsarchitekt und Technologie-Berater seit über 25 Jahren für einen besseren Kundenservice aktiv.

Weitere Beiträge - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Schreibe einen Kommentar


X